Über uns

Unsere Schule ist nach der Seligen Maria Theresia von Jesu Gerhardinger benannt. Sie war eine gebürtige Stadtamhoferin und wurde von den Augustiner Chorfrauen in unserem Schulgebäude unterrichtet. Da die Lebensumstände Anfang des 19. Jahrhunderts vor allem für die Kinder besonders schwierig waren, gründete sie, zusammen mit Bischof Georg Michael Wittmann, den Orden der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau. Ihr großes Anliegen war die Bildung und Erziehung armer Kinder und Jugendlicher unabhängig der Konfession, vor allem von Mädchen. Weiter erkannte Theresa Gerhardinger damals schon die Notwendigkeit, mit der Schöpfung verantwortungsvoll umzugehen.

Heute gehören zwei Schulhäuser zur Gerhardinger-Grundschule: Das Schulhaus Steinweg unterhalb der Dreifaltigkeitskirche und das Schulhaus Stadtamhof gegenüber dem Andreasstadel. Unsere Schule besuchen derzeit rund 220 Kinder. Geprägt ist sie durch ein ganz besonderes familiäres Klima, fest eingebunden in den Stadtteil Stadtamhof/Steinweg und großem Zusammenhalt der Schulfamilie.

Unser pädagogisches Konzept  „Gemeinsam für starke und gesunde Kinder“ baut auf eine aktiven Gesundheitserziehung (Projekt Klasse 2000) sowie auf die Betonung der musischen Erziehung (Sport, Kunst, Musik), auf Geborgenheit in der Schule, auf eine Grundlegung von Werten, auf ganzheitliches Lernen und die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit durch individuelle Forder- und Förderung sowie eine gute Gemeinschaft von Lehrern, Schülern und Eltern.

 

Wandbild

schild eingang

 

 logo 2016