AG Kreatives Gestalten

dienstags 13.45 - 16.00 Uhr / Schulhaus Steinweg

für   3. / 4. Jahrgangsstufe, Leitg. Fr. Prechtl

Diese Arbeitsgemeinschaft wird als Blockkurs (2 Stunden) angeboten.
Die genauen Termine werden eine Woche im Voraus bekannt gegeben.

Umgang mit Kunstbildern

Die Lebenswelt unserer Kinder ist geprägt von einer Überfülle von Bildern. Die Kinder werden zugeschüttet von Informationen - eine Überfütterung und zugleich eine emotionale Unterfütterung.
Die Begegnung mit einem Kunstbild - dieses Herantasten, dieses Anschauen - ist eine grundlegende, eigenständige Lernform.
Es ist eine intensive Besinnung auf Weniges:
Die Fähigkeit zu entwickeln zum genauen und ruhigen Betrachten und die Lust zum forschenden Beobachten und Entdecken zu wecken und in Folge Zusammenhänge zu erkennen. Das ist kein Gerede, sondern vor allem auch ein Erfahren, was es heißt sich in Worten auszutauschen, sich Zeit zu nehmen für ein intensives Schauen, Empfindungen zu artikulieren und Dinge auch in Wort und schriftlicher Sprache zu benennen und den genauen Ausdruck dafür zu finden.
Das erfordert Ruhe, Konzentration und Mühe. Wozu diese Mühe?

Dass der Umgang mit Kunstbildern vielleicht langfristig auch zeigt, dass es sich lohnt etwas kennen und lieben zu lernen - dem Kind ins Leben hinein zu helfen, dass es eines Tages wirklich "sehen" kann. Verständnis für Kunst - diese persönliche Wertschätzung - als Bereicherung, die dem Leben ein Stück Sinn geben kann.

Experimentelles Drucken

Experimentelles Drucken - ganz individuelle kleine Kunstwerke zu schaffen, ist besonders für Kinder eine Bereicherung.
Wo fast jeder in der Lage ist, mit Computer oder Handykamera ein "Bild" zu erschaffen, bietet das experimentelle Drucken Kindern eine schöpferische Abwechslung von der Schnelllebigkeit des Alltags.