AG Schulgarten

Seit einigen Jahren haben wir in der Gerhardinger Schule einen Schulgarten. Er wurde von Frau Schuller mit den Kindern und auch mit der Hilfe von Eltern nach und nach angelegt. Seit einigen Schuljahren wird dieses Projekt von Frau Kammermeier weitergeführt.

Was machen die Kinder in der AG Schulgarten?
12 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 3 und 4 treffen sich am Donnerstagnachmittag um 15 - 16.30 Uhr zum Pflanzen, zum Unkrautjäten und zum Ernten der angepflanzten Obst,- Gemüse-, Kräuter- und Blumensorten. Es geht auch darum, all die Pflanzen genauer kennen und benennen zu lernen, die in unserem Schulgarten wachsen. Die im Garten lebenden Kleintiere (Würmer, Käfer, Schnecken, Spinnen,...) spielen natürlich ebenfalls eine Rolle in der AG Schulgarten.

Pädagogische Zielsetzungen:
Die Kinder sollen erleben, dass Erde nicht dreckig ist und dass Brennnesseln, auch wenn sie uns weh tun können, für Mensch und Tier wichtig sind. Der Weg vom Samen bis zur Karotte, die ich aus der Erde ziehen und essen kann, soll erlebbar gemacht werden....kurz: Das direkte Erleben der Natur und seiner Zusammenhänge steht im Zentrum der Arbeit im Schulgarten.

 

Zeitraum: Monate Oktober, April, Mai, Juni, Juli
                 Donnerstagnachmittag 15.00 - 16.30 Uhr
                 Start: 25.10. 2017, 15.00 Uhr


Bitte mitbringen:
Gartenhandschuhe, Kleidung, die ein bisschen dreckig werden darf.

schulgarten 01

schulgarten 02

schulgarten 03